Musik gehört zu einer Hochzeit wie Blumen und gute Stimmung, soviel ist klar. Dass die Auswahl etwas Fingerspitzengefühl erfordert um den Geschmack von Brautpaar und Gästen zu treffen ebenso. Doch dass die Hochzeitsmusik mehr umfasst als nur die abendliche Party ist oftmals ein überraschender Aspekt….

Stilvoll, dezent und keinesfalls störend – so soll die musikalische Untermalung während des Essens aussehen. Gerade so laut, dass sie das Geklapper des Bestecks übertönt aber immer noch leise genug um Gespräche bei Tisch nicht zu übertönen. Gleichzeitig soll sie eine gediegene, angenehme Atmosphäre schaffen ohne auf den Magen zu schlagen und zusätzlich zum Stil der Hochzeit passen. Während bei klassisch gehaltenen Feiern in aller Regel sanfte Klavier- oder Harfenmusik während des Dinners spielt kann eine entspannte familiäre Hochzeit gut mit Swing von Sinatra und Co. untermalt werden. Blues und Jazz sind hervorragend für eine gehobene Bar-Atmosphäre, leichte Café del Mar Musik für lockere Sommerhochzeiten. Wer die Playlist für das Hochzeitsessen nicht selbst zusammenstellen möchte kann auch eine Hochzeitsband oder einen DJ beauftragen sich um die passende musikalische Untermalung für jeden Teil der Feier zu kümmern. Mit einer großen Auswahl und der meist jahrelangen Erfahrung im Veranstaltungsbereich finden sie gekonnt nicht nur die passende Musikauswahl sondern treffen auch ganz sicher den richtigen Ton.

Wie wichtig die passende Musik zum Essen ist fällt erst auf, wenn sie fehlt. Ruhig, dezent und in gemäßigter Lautstärke wird das Hochzeitsessen zum wahren kulinarischen Genuss.